Employer Branding

Im Employer Branding werden Sie mit meiner Unterstützung alle internen wie externen Handlungsfelder betrachten und analysieren, damit Ihr Unternehmen, Ihre soziale Organisation als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen wird.

Employer Branding aus dem Englischen übersetzt, bedeutet „Arbeitgebermarketing“ und sollte grundsätzlich immer Teil der Unternehmensidentität sein.

Ziel der Employer Branding ist es Ihren Kandidat*innen und Mitarbeiter*innen zu vermitteln, dass sie bei einem einzigartigen, nämlich ihrem Unternehmen arbeiten (können).

Um die Inhalte und Angebote zu ermitteln, gilt es die Employer Value Propostion herauszuarbeiten. Diese kann in Workshops und durch Mitarbeiter*innen-Befragungen ermittelt werden.

Dabei sollten die Fragen geklärt werden:
  • Wofür stehe ich als Arbeitgeber?
  • Was macht uns einzigartig?
  • Warum sollten Mitarbeiter*innen bei uns bleiben?
  • Wer sind meine Zielgruppen?
  • Was findet die jeweilige Zielgruppe attraktiv?
  • Wo und wie kann ich die einzelnen Zielgruppen erreichen und gibt es möglicherweise Überschneidungen?
  • Wie können wir uns vom Wettbewerb abgrenzen und entsprechend positionieren?

Aus den Ergebnissen werden zielgruppenspezifische Angebote und Maßnahmen definiert und über die geeigneten Kanäle kommuniziert.

Es gibt es Vielzahl an Studien und Informationen zu diesem Thema. Eine der relevantesten finden Sie hier.

Menü