Selbst- & Stressmanagement für Führungskräfte

Im Führungsalltag souverän und handlungsfähig bleiben

Vorbeugend agieren – leistungsfähig bleiben

Um als Führungskraft dauerhaft leistungsfähig und damit erfolgreich zu sein, ist ein funktionierendes Stress- und Selbstmanagement notwendig. Lernen Sie, Ihre Ressourcen und Fähigkeiten zu nutzen sowie Selbstmanagement, Selbstführung und Selbstmotivation wirksam zu verbinden. Erfahren Sie, wie es Ihnen gelingt, auch in herausfordernden Situationen die an Sie gestellten Anforderungen zu verbinden und unter Stress handlungsfähig zu bleiben.

Inhalte

Selbstmanagement und Selbstführung

  • Funktionierende Selbstorganisation als Basis für erfolgreiche Führung.
  • Mit Informationen führungsrelevant umgehen.
  • Der Blick auf das Selbstmanagement.

Den eigenen Führungsauftrag kennen und schärfen

  • 360°-Analyse des eigenen Führungsauftrags.
  • Unternehmensziele und die eigenen Ziele sowie Wertvorstellungen vereinbaren.
  • Umgang mit Spannung im Führungskontext.
  • Delegation als Führungsinstrument einsetzen.

Entscheidungskompetenz

  • In Balance bleiben bei unterschiedlichen Interessen
  • Den Blickwinkel bei Führungsentscheidungen verändern.
  • Auf das Wesentliche fokussieren.
  • Methoden und Werkzeuge für Entscheidungen, die sich „gut“ anfüllen.

Stressmanagement

  • Stressoren im Führungsalltag identifizieren.
  • Strategien zum gezielten Stressabbau.
  • Führungsstark bleiben – Resilienz stärken.
  • Die richtige Balance: Karriere und Privatleben im Einklang.

Selbstmotivation

  • Die eigenen Ressourcen kennen.
  • Konstruktives Denken und positives Handeln in der Führung.
  • Persönliches Wohlbefinden steigern – Die Positive Psychologie für Ihren Führungsalltag.

Selbstlernkompetenz

  • Kraftvoll und flexibel in Veränderungen handeln.
  • Selbstführung als Erfolgsfaktor für den Wandel.
  • Umgang mit Erfolg und Misserfolg.

Transferziele

  • Sie entdecken, wie das richtige Zusammenspiel von Selbstmanagement, Selbstführung und Selbstmotivation entsteht.
  • Sie wissen um die Erfolgsfaktoren von „Self-Leadership“ in Ihrer Praxis.
  • Sie verfügen über Methoden für die Optimierung Ihres Selbstmanagements in Ihrer täglichen Arbeit.
  • Sie kennen Möglichkeiten, um auch in herausfordernden Situationen Ihre persönlichen Ziele mit den Unternehmenszielen in Einklang zu bringen.
  • Sie sind in der Lage, Stresssymptome rechtzeitig zu erkennen und schärfen damit Ihre Wahrnehmung für den Stress von Mitarbeiter*innen bzw. Ihres Teams.
  • Sie wissen um Ihre eigenen Bedürfnisse und können Ihre Ressourcen sowie Ihre Fähigkeiten sicher beurteilen.
  • Sie stärken Ihre Entscheidungskompetenz, in dem Sie Prioritäten setzen und effektiv delegieren.
  • Sie lernen wie man richtig auftankt, um auch unter Belastung dauerhaft die eigenen Ressourcen zu stärken.

Methoden

Trainer-Input, Einzel- und Gruppenübungen, Erfahrungsaustausch, individuelle Fallarbeit, Praxisbeispiele und Praxistransfer, Körperübungen und Entspannungstechniken, persönliche Beratung nach Bedarf.

Menü