Teamentwicklung ist Organisationsentwicklung

Aufgaben, Rollen, wirksame Kommunikation

Erkennen. Entwickeln. Motivieren. Vorbeugen.

Leistungsfähiger durch ein gut funktionierendes Team

In komplexer werdenden Arbeitswelten wird die Auseinandersetzung von Teambeziehung sowie die Art und Weise des Umgangs miteinander, für erfolgreiche Teams immer wichtiger.

Teamentwicklungsmaßnahmen dienen der Steigerung der Produktivität, der Förderung der Toleranz und der Zufriedenheit jedes einzelnen Teammitglieds sowie dem gesamten Team (zum Erhalt von Kompetenzen, zur Reduzierung des Krankenstands und Vorbeugung von Konfrontationen sowie dem Leistungsabfall Einzelner).

Sie lernen, wie jedes Teammitglied präferiert kommuniziert und behandelt werden will. Sie erarbeiten Maßnahmen im Umgang miteinander. Sie entwerfen Ihre eigene Teamstrategie. Sie erhalten konkrete Umsetzungstipps und wie Sie diese gemeinsam in den Alltag transferieren können.

Diese Seminarreihe richtet sich an Teams bestehend aus Führungskraft und Mitarbeiter/innen und ist als Teambuildingmaßnahme ein leistungssteigerndes Instrument in der Organisationsentwicklung.

Für neue Teams, für bestehende Teams, die neue Impulse brauchen und für Teams, die Konflikte im Team bzw. mit anderen Teams haben.

Inhalte

Theorie und Praxis

  • Klassische Teamphasen und Persönlichkeitstypen im Team.
  • Entscheidende Teamfaktoren: Was macht ein Team zu einem Hochleistungsteam?
  • Kommunikationsstrukturen im Team sichtbar machen.
  • Mit Widerständen im Team umgehen.
  • Gemeinsame Aufgabe definieren.

Abgleich im eigenen Unternehmen

Reflektion und Bewertung
Entwicklung von zielführenden Ideen und Ansätzen für die Teamarbeit.

Übungen

  • Erkennen der eigenen Präferenz und der Team-Präferenzen (1.Tag)
  • Reflexion der Teamhaltung (1.Tag)
  • Erstellen des Teamprofils (1. Tag)
  • Gestaltung der Team-Kommunikation mit den unterschiedlichen Farbenergien (1. Tag)
  • Visualisierung der Teamarbeit im Teamdreieck (TZI) (2.Tag)
  • Überprüfen der Kommunikation im Team (2. Tag)
  • Konfliktstile reflektieren und Eskalationsstufen identifizieren (2. Tag)

Anhand von konkreter Fallbeispiele erarbeiten Sie Transfermöglichkeiten in Ihren Teamalltag, indem sie Ihren Aktionsplan konkretisieren und den „Team-Koffer“ packen.

Aktuelle Themen und Trends in der Teamarbeit

Aus der Praxis für die Praxis

Nach dem Workshop erhalten die Teilnehmer/innen die Dokumentation der Veranstaltung sowie Zugang zur Toolbox mit Checklisten und Literatur.

Transferziele

  • Sie sind in der Lage Ihre eigene Rolle im Team zu erkennen und zu gestalten.
  • Sie können Ihre eigene Bedürfnisse und Fähigkeiten sowie die Ihrer Teammitglieder sicher einschätzen.
  • Sie erfahren, wie Sie durch Ihr Mitwirken den Erfolg Ihres gesamten Teams fördern.
  • Sie erhalten alle wesentlichen Informationen zu Konfliktverhalten und -Strategien sowie einem wertschätzenden Umgang im Team.
  • Sie kennen Möglichkeiten, um auch in herausfordernden Situationen Ihre persönlichen Ziele mit den Unternehmenszielen in Einklang zu bringen
  • Ergänzend erhalten Sie in einer Toolbox Checklisten und Leitfäden, die Sie in Ihrer individuellen Führungstätigkeit unterstützen.

Methoden

Experteninput, Übungen, Selbst- und Teamreflektion, Einzel- und Gruppenarbeit, Checklisten, Erfahrungsaustausch und Beratung.

Zertifikat / Teilnahmebescheinigung

Unsere Seminare und Trainings sind nach den Qualitätsstandards des Dachverband der Weiterbildungsorganisationen DVWO e.V. konzipiert. Alle Teilnehmer/innen erhalten nach Durchführung ein Zertifikat bzw. eine Teilnahmebescheinigung.

Menü